03.04.2020

18:00 Uhr (Webinar 18:00 - 18:45)

Gut organisiert im Homeoffice

…neue Herausforderungen brauchen kreative Lösungen

"Mama, anziehen, rausgehen! Papa, Hunger, Durst!" Eltern, die auch immer wieder zuhause arbeiten, wissen, dass die lieben Kleinen manchmal alle paar Minuten ein Bedürfnis verspüren, das dann prompt gestillt werden muss - mithilfe von Mama oder Papa. Dann ist der Workflow im Homeoffice erstmal unterbrochen. In Zeiten des Coronavirus, in denen Kitas und Schulen landesweit dicht sind, üben jetzt viele Eltern, die üblicherweise im Unternehmensbüro arbeiten, in einem provisorischen Homeoffice den ungewohnten Spagat zwischen Job und Privatleben. Oder sie kämpfen gerade mit der fehlenden Kinderbetreuung, dem Wunsch arbeiten zu gehen oder haben Sorgen Ihren Job zu verlieren.

Wir geben Ihnen Ideen an die Hand wie Sie die neue Herausforderung meistern könnten und tauschen uns über best practice aus.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

07.04.2020

10:00 Uhr (Webinar 10:00 - 10:45)

Die Angst..

..dein sorgender Freund

Angst, ist vielleicht das wichtigste Gefühl, das wir haben. Gleichzeitig wird die Angst aber, wenn sie übermäßig ist, quälend und lähmend. Angst schützt uns vor Gefahr und ist ein Signal dafür, dass anstehende Entwicklungsschritte bewältigt werden müssen. Dadurch ausgelöste Stressreaktionen waren in der Menschheitsgeschichte immer wieder Anstoß zu notwendigen Anpassungsreaktionen. Auch in der individuellen Entwicklung dienen Ängste der Aktivierung vorhandener und der Ausbildung neuer Bewältigungsstrategien.

Wie können wir in der derzeitigen Situation mit unseren Ängsten umgehen und was könnte uns helfen auf unsere Ressourcen zu vertrauen? Lernen Sie mit uns die Antwort der Hirnforschung kennen und profitieren Sie vom Austausch mit anderen Eltern.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

08.04.2020

08:00 Uhr (Webinar 08:00 - 08:45)

Die Angst..

..dein sorgender Freund

Angst, ist vielleicht das wichtigste Gefühl, das wir haben. Gleichzeitig wird die Angst aber, wenn sie übermäßig ist, quälend und lähmend. Angst schützt uns vor Gefahr und ist ein Signal dafür, dass anstehende Entwicklungsschritte bewältigt werden müssen. Dadurch ausgelöste Stressreaktionen waren in der Menschheitsgeschichte immer wieder Anstoß zu notwendigen Anpassungsreaktionen. Auch in der individuellen Entwicklung dienen Ängste der Aktivierung vorhandener und der Ausbildung neuer Bewältigungsstrategien.

Wie können wir in der derzeitigen Situation mit unseren Ängsten umgehen und was könnte uns helfen auf unsere Ressourcen zu vertrauen? Lernen Sie mit uns die Antwort der Hirnforschung kennen und profitieren Sie vom Austausch mit anderen Eltern.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

09.04.2020

17:00 Uhr (Webinar 17:00 - 17:45)

Kinder und Corona

…so nehmen Sie Ihrem Kind die Angst

Kinder hören überall vom Corona-Virus. Das Thema beherrscht Medien und Gespräche und es schürt besonders bei Kindern die Angst. Es ist eine unheimliche, kaum fassbare Bedrohung. Ob in der Familie oder in der Kita und Grundschule, Erwachsene sollten darauf achten, wie sie Kindern den Umgang mit beunruhigenden Meldungen und wichtigen Hygieneregeln vermitteln.

Wie die Kinder die Situation aufnehmen, hängt vor allem auch davon ab, wie die Eltern selbst damit umgehen. Eltern sind die Coaches und Vorbilder ihrer Kinder. Zeigen die Eltern ständig Angst, überträgt sich dieses Verhalten auf das Kind.

Doch wie sollten sich Eltern verhalten? Darüber tauschen wir uns aus und finden altersentsprechende Antworten auf die Fragen der Kinder.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

09.04.2020

20:00 Uhr (Webinar 20:00 - 20:45)

Kinder und Corona

…so nehmen Sie Ihrem Kind die Angst

Kinder hören überall vom Corona-Virus. Das Thema beherrscht Medien und Gespräche und es schürt besonders bei Kindern die Angst. Es ist eine unheimliche, kaum fassbare Bedrohung. Ob in der Familie oder in der Kita und Grundschule, Erwachsene sollten darauf achten, wie sie Kindern den Umgang mit beunruhigenden Meldungen und wichtigen Hygieneregeln vermitteln.

Wie die Kinder die Situation aufnehmen, hängt vor allem auch davon ab, wie die Eltern selbst damit umgehen. Eltern sind die Coaches und Vorbilder ihrer Kinder. Zeigen die Eltern ständig Angst, überträgt sich dieses Verhalten auf das Kind.

Doch wie sollten sich Eltern verhalten? Darüber tauschen wir uns aus und finden altersentsprechende Antworten auf die Fragen der Kinder.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

14.04.2020

08:00 Uhr (Webinar 08:00 - 08:45)

Was sollen wir denn jetzt machen?

Keine normale Schulsituation, kein Sportverein, kein Treffen mit den Freuden…Langeweile ist angesagt.

„Ich finde es blöd, weil wir jetzt alle die ganze Zeit zusammen sind und uns wahrscheinlich streiten werden. Und ich finde es nicht gut, dass ich so viel in der Schule verpasse.“ Martha 3.Klasse oder Ben 4.Klasse "Am Anfang habe ich gejubelt, weil endlich keine Schule mehr ist, aber jetzt ist das so ohne Freunde ganz schön blöd."

Welche Strukturen und Rituale helfen Familien und lassen sie achtsam miteinander umgehen? Wir zeigen Ihnen kreative Tools, die Sie in den nächsten Wochen unterstützen werden.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung

16.04.2020

08:00 Uhr (Webinar 08:00 - 08:45)

Was sollen wir denn jetzt machen?

Keine normale Schulsituation, kein Sportverein, kein Treffen mit den Freuden…Langeweile ist angesagt.

„Ich finde es blöd, weil wir jetzt alle die ganze Zeit zusammen sind und uns wahrscheinlich streiten werden. Und ich finde es nicht gut, dass ich so viel in der Schule verpasse.“ Martha 3.Klasse oder Ben 4.Klasse "Am Anfang habe ich gejubelt, weil endlich keine Schule mehr ist, aber jetzt ist das so ohne Freunde ganz schön blöd."

Welche Strukturen und Rituale helfen Familien und lassen sie achtsam miteinander umgehen? Wir zeigen Ihnen kreative Tools, die Sie in den nächsten Wochen unterstützen werden.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zugeschickt. Mit diesem können Sie über Zoom am Webinar teilnehmen.

Infos & Anmeldung